5 Valentins-Geschenktypen

26Jan

“Love, oh love, I gotta tell you how I feel about you” wie eine große Künstlerin unserer Zeit einst sang, ist bald wieder angesagt. In Februars Mitte rasten so einige Herzen aus und der besagte V-Day wird auch in Deutschland immer öfter und größer gefeiert.  Dabei spaltet er die Menschheit in die zwei Meinungs-Lager “Kommerzieller Abschaum, der von der Floristik erfunden wurde” und “Wichtigster Beziehungsfeiertag”. Hier eine unwissenschaftliche Typologie von Valentinsgeschenken.

Manche Geschenke sind durchdacht, einige spontan und wieder andere pieksen genau ins Herz. Manchmal bringen 5 Minuten Aufwand mehr als 5 Millionen Mark.

1. Die Selbermach-Geschenke

Teebeutel Selbermachen, Teebeutel DIY

Basteln, kleben, schneiden: Nicht jeder Mensch fühlt sich zum Selbermachen berufen, aber so ein bisschen kann ja irgendwie doch jeder und selbst, wenn das Geschenk am Ende etwas verschrumpelt aussieht, hat es immer noch mehr Charakter als eine  parfümierte Kerze von
Teebeutel selber nähen

2. Die Schmuck-Klassiker-Geschenke

valentinstag_pandoraJa für einige ist es vielleicht ein Klischee, aber viele Damen quietschen dennoch freudig in Meerschweinchenfrequenz, wenn sie ein Schmuckstück zum Valentinstag geschenkt bekommen. Selbst ich hatte schonmal so etwas, was man als Liebes-, Verbundenheits- oder Beziehungsringe bezeichnet. Aber da war ich noch klitzeklein. Herzlichkeiten in Gold und Silber gegossen, findet man in geschmackvollrr Form zum Beispiel bei Pandora.

3. Die ironisch verächtlichen, aber heimlich ganz süssen Geschenke

etsy_valentin

Es gibt nichts besseres, als den Valentinstag zu hassen und als Erfindung der Floristen zu beschmipfen, um dann AUSVERSEHEN einen total romantischen, natürlich extrem ironischen Anti-Valentinstag zu feiern. In den kommenden Tagen werde ich einen ganzen Artikel bauen, der noch mehr dieser wundertollen Karten hier vorstellt.

4. Die “Liebe-geht-durch-den-Magen-Geschenke

herzwurst

Es muss doch nicht immer ein unzerkaubarer Diamant sein! Man kann den Serotoninspiegel doch auch wunderbar mit Lebensmitteln zum steigen bringen. In Herzform gepresst, wird dann so manches Schmankerl valentinstauglich.

Während viele den vierzehnten Februar wohl eher mit Pralinen verbinden, finde ich man darf auch gern mal an die Käse-, Wurst- oder Gemüsefront. Ihr habt die Plätzchenformen doch sowieso noch nicht in den Keller gebracht, also holt sie wieder vor!

5. Fernbeziehungs-Nähe-Improvisations-Geschenke

umarmen

Während man mit Skype, WhatsApp und Co. viele Rituale wie gemeinsame Filmabende und kontinuierlichen Kontakt recht gut nachspielen kann, fehlt doch oftmals die menschliche Nähe. Ein kleiner Knuff oder eine Umarmung mal ganz abgesehen von der guten alten Knutscherei.

Wie wäre es also eine Umarmung zu versenden. Was hier durch den Mäuserich angedeutet, solltet natürlich ihr sein. Kauft Packpapier oder günstiges Geschenkpapier, legt euch drauf und lasst jemanden eure Silhouette nachzeichnen: fertig ist der Hug-to-go und ab damit auf die Post.

 

 

Bunt aufgetischt.

26Jan

Ich sitze auf einem Klappstuhl während ich diesen Artikel schreibe. Seit ich vor 5 Jahren meine Wohnung bezog, habe ich noch immer nicht genug Anstand gehabt, um endlich mal richtige Bestuhlung für sie zu besorgen. Umso besser, wenn man inspirierende Freunde hat, die einzigartige Stühle sammeln.

tischkombi_hoeffner

Setz dich doch!

Natürlich habe ich einen Bürostuhl für meinen Arbeitsbereich, aber manchmal bekommt man ja doch Besuch oder einen kleinen Arbeits-Flitz. Bei mir äußert sich dieser in der Form, dass ich unbedingt in der Küche arbeiten will, weil ich mir einbilde nur in der Umgebung von Tellern und Tassen kreative Wolken inhalieren zu können. Da ist es dann noch unbequemer als irgendwo anders.

Die gute Lieblingsnadine hat mir deswegen erlaubt ihre tollen Sitzgelegenheiten an dieser Stelle vorzustellen, die allesamt herzkorrodierende Geschichten zu erzählen haben. Hier ein kleiner Einblick in die Schemel einer adretten Frau, deren Sammlungsstory eher einer Liebesgeschichte gleicht. Jede Form ist anders und hinter jedem Sitzmöbel steckt eine andere kleine Anekdote, die beim Schlemmen oder großem Trinken am Tisch erzählt werden kann.

hoeffner_tisch_verschstuehle

Der grüne Stuhl z.B, der mit Fell und Decke geschmückt ist, ist ein Fundstück von eBay Kleinanzeigen. Beim Abholen wurde man auf Tee eingeladen und bekam noch ein kleines bisschen Lebensgeschichte und Kummer über die Miet- & Ferienwohnungssituation im Prenzlauer Berg von der vorherigen Besitzerin gratis dazu. Solche Möbel autolos nach Hause zu bringen, ist natürlich immer ein Fest, aber zumindest hat man immer einen Sitzplatz in der Bahn und wird von Touristen wie eine eigene Sehenswürdigkeit angehimmelt (Like a boss).

Der goldene Stuhl stammt aus der Sammlung an Brennholz für die “Pennertonne” von Lieblingsnadines Eltern. Der Herr Vater hat ihn wie es sich für einen Papa gehört insgesamt 4 mal abgeschliffen und neulackiert (Die Farbe wurde auch extra aus den USA, wo ja das Gold erfunden wurde, bestellt). Aus diesem Grund gab es das Geburtstagsgeschenk dann statt im November erst im Januar. Perfektionismus ahoi bei diesem best Daddy Geschenk ever!


goldener_stuhl_nadine

Der beschriebene Stuhl ist ein Weihnachtsgeschenk von dem Lieblingsmenschen der Lieblingsnadine. Das Holz stammt von ihrem alten Lattenrost und der Text ist von einem meiner liebsten Gänsehaut-Songs des Cinematic Orchestras. Ganz große Liebe dafür.

Der blaue Stuhl wurde in einem Projekt von einem Erzieher & schuldistanzierten Jugendlichen in einer Jugendhilfe-Einrichtung in Berlin Hohenschönhausen gestaltet.

Der Holzthron kommt vom Flohmarkt auf dem Boxhagener Platz und wurde geschossen, als gerade zusammengepackt wurde. Dementsprechend saugünstig.

stuhl_swift

Der schwarze Holzstuhl kommt vom Sperrmüll aus einem Kunsthotel in Mitte, in dem ihr bester Freund arbeitet. 

Zu guter Letzt der weiße Stuhl: ihn fand Lieblingsnadine noch, bevor sie mit ihrem Freund zusammenzog und es war das erste Möbelstück, kurz nachdem sie das erste mal übers Zusammenziehen gesprochen hatten. Er stand einsam und verlassen vorm Lidl. Als sie das pinke Herz auf der Rückseite entdeckte, wusste sie: Dieser Stuhl braucht ein neues zu Hause!

Nicht zu vergessen nun aber auch noch der Tisch: ein Geburtstagsgeschenk des Lieblingsmenschen. Die gemeinsame Wohnung wurde dadurch während des Abschleifprozesses in wenigen Stunden komplett mit Staub bedeckt, sodass man kurzzeitig glauben konnte die Erderwärmung hätte sich beeilt und es sei ein schwerer Wüstensturm durch Berlin gejagt.

Wer sich nun auch wünscht mehr Spaß beim Auf-den-Hosenboden-setzen zu erfahren, bekommt hier ein paar Vorschläge serviert, um erstmal anzufangen oder schon bestehende Sammlungen zu unterfüttern.

 

hoeffner_collage_nummeriert

1, 2, 3, 6 von  Höffner

4, 5, 7, 8 von  Maisons Du Monde

9 von DaWanda

 

Pin It

10 liebste Lieblingstweets

23Jan

“Wenn ich ein Vöglein wär’…” gäbe es vielleicht noch mehr Gezwitscher (ein Wort, das ich früher nie aussprechen konnte), bis ich allerdings buddhistisch genug bin, um wiedergeboren zu werden, müsst ihr euch mit meinen Tweets begnügen. Und bitte!

Bildschirmfoto 2015-01-23 um 10.57.45

1.

2.

3.

4.

5.

6.

 

7.

8.

9.

10.

Kleider im Kreislauf

21Jan

Da gibt es noch ein paar Klamotten, die mal endlich wieder getragen werden wollen! Deswegen gibt es hier nochmal einen kleinen Hinweis auf meinen Kleiderkreisel-Account. Schmökert euch durch. Es ist eine ganz nette Plattform, um den Kreislauf und die Tragzeit von Kleidung zu verlängern. Für alle, die merken, dass sie immer mal wieder etwas Neues im Schrank brauchen, aber für weniger Kleiderberge sorgen wollen.

Rausgesucht

20Jan

Ihr kennt das. Man sieht ein schniekes Teil an einer anderen Person oder gar etwas, das man lange selbst gesucht hat und greift sich endlich ein Herz die Fremde Person anzusprechen und zu fragen, wo sie es her hat. Die Antwort, die ich oft hörte, war: Esprit. Allerdings habe ich nie nie nie etwas in ihren Stores gefunden. Deswegen habe ich mich mal am Online-Shop zu schaffen gemacht.

esprit_boheme_flauschigkeit_nummeriert

Überrascht war ich dann, denn hier wurde ich endlich fündig und fand sogar mehr Kleidung als mir lieb war. Das schöne ist, dass die Stoffe hier oftmals sogar eine bessere Qualität haben als jene aus den Standard-Ketten. Auch die Infos zu den Produkten sind detaillierter und so findet man genaue Größenangaben und Hinweise zum Material und dessen Pflege.

esprit_boeheme_flauschigkeit2_nummeriert

Alle Produkte, die ich euch hier vorgestellt habe, sind aus der Kategorie Bohemian Blue. Natürlich sind die Preise hier auch einen Hüpfer weiter oben. Die gefatureten Produkte befinden sich zwischen 30€ und 100€. Flauscht euch also schnell noch eine Runde ein, wenn nötig.

Achso, wenn die Menschen übrigens nicht gerade “Esprit” sagten, sind meine Lieblings-Hass-Antworten: “H&M” und seit neuestem “Kleiderkreisel”, weil dann ja klar ist, dass man es wohl selber nicht mehr erhaschen kann. Dafür müssen andere Damen darunter leiden, wenn ich mal wieder antworte “das ist von meiner Omi und schon mindestens 20 Jahre alt”.

5 Instagram Accounts fürs Neue Jahr

18Jan

Das Jahr ist neu und die Gehirne suchten nach frischen Impressionen, Motivationen und Vorsätzen. Meine liebste Inspirationsquelle, vor allem mitten in der Nacht, wenn ich wieder einmal zum Handy greife, um meine Schlafstörung zu unterstreichen, ist Instagram. Die folgenden fünf Accounts sollen euren 2015-Displays mit famosen Fotografien beglücken.

insta_neuesjahr

 

1. winterskind

Winterskind zeigt euch wie sie als große Eule mit ihrer kleinen Eule die Welt entdeckt und unterwegs immer wieder auf  Herzen (unter dem Hashtag #anotherheart) trifft, die sich an ungeahnten Stellen verstecken. Alle Bilder sprechen eine charakteristische Bildsprache, um die sich eine liebevolle Community gestrickt hat. In den Kommentaren liest man viel von Zuspruch, gegenseitigen Ratschlägen und gar von Freundschaft, die hier entsteht.

> Viele (Kinder-)Hände, viel Natur, eine saftige Prise Veganismus und natürlich Herzlichkeiten in allen Größen & Farben

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 12.30.37

 

2. forfeit_official

Forfeit ist eine gitarreske Musikantentruppe, die man wohl am ehesten im Bereich Rock/Alternative einordnen kann. Die Bärtige Band aus Berlin beschreibt ihren Style selbst als “Stromig mit ner Prise Wumms”. Was besonders fetzt ist, dass sie mit Instagram-Videos experimentiert. Die sogenannten Lyric-Videos.

> Songteaser zum Mitsingen, gepflegte Bärte und Knallpeng.

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 12.35.40

 

3. blitzzement

Kontraste? Come on! Dieser wunderbar pastellige Account von blitzzement kommt ganz ohne harte Farben aus und versorgt Follower mit Wohlfühl-Inhalten. Auch wenn ich kein Beauty-Girl bin, werden mir hier immer mal wieder schnieke Produkte unter die Nase gehalten.

> Sporadischer Catcontent, ausgiebige Kaffestunden und Schönmach-Klimmbimm.

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 12.38.26

 

4. carrie_cscloset

Wenn schon Modemädchen folgen, dann doch welchen mit Humor. Carrie fetzt nicht nur, weil sie und ich die Leidenschaft für rote Haare und das Surfen teilen, sondern weil sie sich einfach selbst nicht zu ernst nimmt. Eine dicke Portion Positivität zum Mittnehmen.

> Roter Schopf geschmückt mit einem breiten Lächeln, Food Selfies und Sportivity.

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 12.40.14

 

5. glasklarkunterbunt

Wie der Name schon verrät ist der Account von Steffi auf keinen Fall eintönig. Wenn Sie nicht gerade knipst, bastelt Steffi Schneeflocken im Stormtrooper-Style oder bloggt über andere spannende DIYs oder den Fakt, dass sie Lenny Kravitz schon einmal die Hand schütteln durfte.

> Yummyness, Fotoprojekte und Badezimmerselfies.

Bildschirmfoto 2015-01-13 um 12.29.59

 

Viel Spaß beim Stöbern und wenn ihr selber noch jemanden empfehlen wollt, haut es mir in die Kommentare!


Weihnachten_728x90

diy kochlöffel

23Dez

Nicht jeder mag es mit Plastik- oder Metallutensilien zu kochen und so findet man in einigen Küchen immer noch die guten alten Holz-Kochlöffel. Wie man diese ein bisschen Aufhübschen kann oder zu einem liebevollen Einweihungsgeschenk  verwandelt, seht ihr im folgenden Kochlöffel DIY.

Holzloeffel_gebrannt_DIY

Brandmalen oder Holzbrennerei

Nach den tollen Dip Dye Tutorials, die das Internet umzingelten und Farbe in die Küche und an den Kochlöffel gebracht haben, wagte ich mich nun an eine andere Technik: Holzbrennerei oder auch Brandmalen genannt. Dazu brennt man mit einem Brennkolben Punkte, Striche und Muster in die hölzernen Küchengeräte.

 

kohlöffel_unbearbeitet_holz

Benutzte Utensilien für das Kochlöffel-DIY:kochlöffel_holzbrenner

1.) Wer sich unsicher fühlt oder sehr filigrane Motive brennen will, sollte mit einer Bleistift-Vorzeichnung beginnen.

2.) Anschließend stellt man den Brennkolben mit dem passenden Aufsatz an und wartet bis dieser heiß ist. (Achtung, man kann sich wirklich schnell mal verbrennen!)

kochlöffel_bleistiftzeichnung

Kochlöffel_brandpunkte

 

3.) Fangt an langsam in das Holz zu brennen. Am besten nehmt ihr euch vorher ein Probestückchen Holz und versucht ein Gefühl dafür zu bekommen wie doll ihr aufdrücken oder festhalten müsst

Je nachdem welche Formen und Rundungen eure Kochlöffel haben, könnt ihr noch mit kleinen Details an den Enden arbeiten, Muster oben und unten wiederholen oder minimalistisch bleiben. Als Pünktchenopfer habe ich natürlich mein Lieblingselement versucht so oft wie möglich einzusetzen.

holzbrenner_diy

Für alle Faultierchen unter uns, habe ich aber auch schon ein paar fertige Produkte herausgesucht

 
 
 

Pin It

Stulle mit Brot

19Dez

Ich weiß nicht, ob es eine typische Berliner Redewendung ist, aber wenn ich meine Eltern früher gefragt habe, was es zum Abendbrot gibt, hieß es oft: Stulle mit Brot. Was in einer Welt voll mit Streetfoodmarkets,  japanischen Tapas und unzähligen Burgerläden erstmal langweilig klingt, kann fancy daherkommen.

instag_brot

Es ist nicht das erste Mal, dass ich über meine Liebe zum deutschen Brot philosophiere, doch diesmal bekommt ihr konkrete Handlungsvorschläge. Ich könnte stundenlang dasitzen und mir immer wieder kleine Ecken meines Brots mit neuen Kombinationen belegen. Brotzeit kann so viel mehr sein, als langweilige Wurst-Käse-Zusammenführungen.

Hier sind drei Alternativen zu gewöhnlichen Brotaufstrichen, die ausversehen sogar alle vegetarisch sind:

stullemitbritaufstrich

1. Kernige Blaubeere

  • Frischkäse
  • Blaubeeren
  • Walnüsse (entweder kandiert in der Pfanne mit Honig oder Agavendicksaft oder pur und die Süße dann über alles träufeln)

_________________

 

2. Italienische Brotzeit

  • Olivencreme (gekauft oder selber machen mit schwarzen Oliven, Öl, Balsamicoessig & Gewürzen)
  • Parmesan frisch rüber reiben

_________________

 

3. Komplementärkontrast im Mund

  • Avocado frisch zerdrücken oder gleich fertige Guacamole
  • Erdbeeren
  • Fetastückchen
  • geröstete Mandeln

_________________

Wenn ihr jetzt noch total ausrasten wollt, dann backt euch doch auch das Brot selber! Rezepte hierfür findet man online überall und kann dann auch so viele Körner reinwerfen wie man gern möchte.
Habt ihr noch Stullen-Aufstrich-Kombinationen auf Lager, die man probiert haben muss?

Einrichtungsschafe

15Dez

Zwanghafte Individualität ist mindestens genauso nervend wie zugehörigkeitserbettelnde Angepasstheit. Das fängt bei politischer Meinung and und hört bei Klamotten und Einrichtung auf. Hier ein kleiner Versuch trotz schwedischer Möbel kein Einrichtungsschaf zu sein.

vintage_berlin

Man denkt ja fast es sei ein unwahres Mysterium, dass es noch Menschen gibt, die auf Flohmärkten günstige Möbel abstauben und diese dann zu wahren Schmuckstücken aufhübschen, aber genau das ist mir damals mit diesem Musikschrank passiert. Die Verkäuferin hat sich durch Regenfall quasi selbst runtergehandelt & schwups hatten wir das gute Stück im Auto.

“Hey, das haben wir uns auch letztens gekauft!”

Mit zunehmendem Alter wird es immer anstrengender und aufeinmal sogar störend in die Wohnung von Freunden zu kommen und zu merken, dass man 40% der Einrichtung auch bei sich zu stehen hat. Für viele ist der schwedische Möbekmarkt durch Preise, wechselndem Angebot und Stylefaktor zur heiligen Einrichtungsquelle geworden. Dabei gibt es nicht nur modetechnisch sondern auch auf dem Möbelmarkt viel Vintage in Berlin (Link zum Interview mit Besitzer von Vintage Galore). Natürlich sind die Produkte hier manchmal erschreckend teuer, doch es lohnt sich zumindest ein wertvolles Möbelstück zu platzieren, an dem dann auch noch viele Jahre das Herz hängt.

vintageberlin_gruenwand

Wert entsteht nicht nur durch Preise

Nun kann man natürlich argumentieren, dass einige Antiquitäten viel zu teuer seien und wenn man nicht gerade das Glück hat eine geschmackvolle Omi im Familienkreis zu haben, dann ist die Entscheidung zur Geldausgabe natürlich nicht immer der verlockenste Deal.

Charakter bringt man jedoch auch in die eigenen vier Wände, die einen täglich umgeben, in dem man selbst zum Werkzeug greift . Hier seht ihr mein kleines Pflanzgestänge, was früher mal die Seitenwand eines Babybetts war. Mit alten Lattenrosten geht das übrigens auch ganz gut. Doch selbst das Gebastel ist gar nicht mehr so leicht als Indivisualisierungsmöglichkeit zu nutzen, da durch Pinterest und Instagram langsam immer globalere Trends entstehen, die auf einmal jeder kennt und probiert.

vintageberlin_babybett

Da ich in Berlin Friedrichshain wohen habe ich zum einen Glück von lauter Flohmärkten umzingelt zu sein und zum anderen den “Verschenkefaktor” vor der Tür. Hier stellen nämlich ständig Menschen noch (mehr oder weniger) brauchbare Dinge vor ihre Tür zum Mitnehmen und dadurch hab ich schon so manchen Klimmbimm zu meinem gemacht.

Welches ist euer wichtigstes/liebstes/wertvollstes Möbelstück und warum?

Sommererinnerungen

14Dez

Kalte Tage verlangen warme Gedanken und so ist es manchmal doch gar nicht so schlecht, dass es die digitale Dokumentationssucht gibt. Hilfreich natürlich nur solange man die Momente trotz Kameraknips auch in echt komplett erleben kann. Hier eine Liste mit impressionistischen Titeln von links nach rechts & von oben nach unten.

playa de famara

Surferfreiheit zwischen Vulkanen

________________________________________________________

 

Barfußer Frieden kann so einfach sein. Ein Eistruck macht noch lange keinen Hipstersommer.

Auf dem Rücken schmilzt Schokolade schneller als allein. Kaputte Sommerknie im Bierschein.

somererinnerungen_collage

Tanzvolle Nächte unterm Sachsenhimmel. Kleine Zöpfe schwimmen manchmal schneller.

Ein konsequenzenloses Video aus dem Herzen gedreht. Der Blick aus dem Zelt zeigt 36 Grad.

sommererinnerungen_2

Arbeiten, um zu verarbeiten. Kameras fallen zwischen Freundinnen.

Beerensprudel, der auf der Zunge killert. Prioritätensetzung in Berlin-Oberschöneweide.

Blog Widget by LinkWithin

Theme by Blogmilk   Coded by Brandi Bernoskie

728 x 90 DE